zufriedene Hunde







Zughundesport

Es stellt ich ja immer wieder die Frage, wie laste ich meine Hunde vernünftig aus - insbesondere so ein Powerpaket wie Janto.
Degility machen wir ja schon, im Garten hab ich einen halben Agility Parcours und auch sonst fällt uns immer was ein, aber irgendwie fehlt mir noch was....

Vor einigen Tagen bin ich auf Seiten über den Zughundesport gekommen und muss sagen, das interessiert mich schon sehr. Schnell waren Kontakte geknüpft und für mich steht fest - das machen wir!

Bis ich mir allerdings ein Hadhi Dog Trike leisten kann, muss ich noch ein wenig sparen, bis dahin wird es ein umgebauter Bollerwagen auch tun.

Ich denke, auch grad für Domino wird das Wagenziehen sehr gut sein, so kann er seine Muskulatur stärken und natürlich sein Selbstbewusstsein.

Wir haben mit einfachen Trockenübungen gestartet und siehe da, bei "Kettenrasseln" war Domino super cool! Hätt ich nicht gedacht, da er ja sonst bei jedem Knall Panik bekommt. Cadir fand das alles super spannend und ist als einziger gleich mehrere Meter mit Zugpfosten gelaufen, ohne mit der Wimper zu zucken.
Janto ist da sehr vorsichtig, ihm ist das noch nicht ganz geheuer, aber als er gesehen hat, wie die anderen zwei das gemeistert haben, hat er sich auch ins Zeug gelegt.

Im März oder spätestens im April werd ich einen Zughundekurs machen, sparen und uns dann ein Trike gönnen.


05. Juli 2009:

Den Zughundekurs hatten wir
am 13. Juni Zughundeschule Teach 'n' Pull
Leider sind die Fotos nichts geworden, es war im Wald einfach zu schummerig.
Auf jeden Fall hat es super viel Spaß gemacht und alle 3 Jungs haben begeistert das Trike gezogen :-)
Was ein Glück das mein
Hadhi Trike schon in Arbeit ist :-)
Sobald es hier ist und wir mit dem Training anfangen gibt es auch Bilder - versprochen!



Domino zieht zum ersten Mal

Cadir zieht zum ersten Mal

Janto zieht zum ersten Mal


Das heißt wohl Janto läßt sich lieber fahren!
Los, wer schiebt?

nach oben

© Kathrin Müller 2009